5 Doktorandenstellen ab Oktober 2017 der LEAD in Tübingen

Bewerbungsschluss: 11. Juni 2017
Das von der Exzellenzinitiative der Bundes- und Landesregierungen geförderte LEAD Graduate School & Research Network (www.lead.uni-tuebingen.de) für Lern-, Bildungs- und Lebenskursentwicklung vergibt für bis zu 5 Dokotrandenstellen für 3 Jahre  ab Oktober 2017.

Das Ziel von LEAD ist, relevante Erkenntnisse zu mehreren Schlüsselfragen in der evidenzbasierten Bildung zu leisten. Als integriertes Forschungs- und Ausbildungsprogramm zielt LEAD auf hervorragende Forschungs- und akademische Karrieren für Nachwuchswissenschaftler am Schnittpunkt zwischen empirischer Bildungsforschung und den benachbarten Disziplinen (1) Kognition, Sozial- und Motivpsychologie, (2) Neurowissenschaften und Informatik ( 3) Klinische und Persönlichkeitspsychologie, (4) Sprach- und Sprachwissenschaft und (5) Soziologie und Ökonomie.

Bewerberprofil:
Erfolgreich oder nahezu abgeschlossene MA mit hervorragenden Noten und einem starken Interesse an der Durchführung von Forschungen aus einer interdisziplinären Perspektive werden aufgefordert, sich zu bewerben.
In Ergänzung,
– Kandidaten sollten bereit sein, zur Exzellenz des LEAD Graduate School & Research Network beizutragen
– Interesse in Bezug auf die Forschungsfragen von LEAD – besonders ermutigen wir die Bewerbung für PhD-Projekte in folgenden Themen:

  • Selbstregulierung in Bildung,
  • Unterricht und Lernen mit Technik,
  • Sprachunterricht und Sprache in der Bildung,
  • randomisierte kontrollierte Feldversuche in der Bildung

LEAD PhD Kandidaten profitieren von einzigartigen Möglichkeiten:
· Ein renommiertes, international fokussiertes und interdisziplinäres Promotionsprogramm der Deutschen Exzellenzinitiative
· Regelmäßige Dissertationsgespräche mit Kollegen und Aufsichtsteams sowie Retreats, Vorträge und Workshops mit renommierten internationalen Gastforschern
· Mittel für die Unterstützung von dissertationsbezogener Forschung und Ausbildung
· Maßgeschneiderte Schulungs- und Forschungsunterstützung aus dem LEADing Research Center, einschließlich Labordrehungen
· LEAD-Unterstützungssysteme für Familien, Chancengleichheit und Vielfalt.

  • Die Bewerbungen sollten enthalten:
    ein abgeschlossenes Bewerbungsblatt,
  • einen Lebenslauf,
  • ein Diplom und andere Zeugnisse mit Transcript of Records, die eine kürzliche Graduierung oder eine in der nächsten Zukunft nachweisen,
  • zwei Empfehlungsschreiben,
  • eine Erklärung über Forschungsinteresse und Erfahrung sowie ein MotivationsschreibenWeitere Informationen finden Sie im FAQ-Bereich unter www.lead.uni-tuebingen.de

Bitte senden Sie alle Dokumente in einer einzigen (!) Pdf-Anlage per E-Mail an LEAD Graduate School & Research Network unter Leitung@uni-tuebingen.de bis zum 11. Juni 2017. Bewerbungen über diesen Termin hinaus sind willkommen und werden als weitere Positionen berücksichtigt werden. Interviews finden am 03., 05. und 06. Juli 2017 statt.
Die Universität Tübingen ist ein gleichberechtigter Arbeitgeber für berufliche Chancen für Frauen und Männer. Gleichermaßen qualifizierte Kandidaten mit körperlichen Herausforderungen werden bevorzugt. Die Beschäftigung wird von der zentralen Hochschulverwaltung durchgeführt.