Courage – Wissen, Sehen, Handeln!

Was kann ich tun, wenn ich Opfer oder Zeugin eines rassistischen Übergriffs werde? Was darf ich tun? Wie argumentiere ich schlagfertig gegen rechte Parolen? Wie gehe ich als Betroffener mit Rassismus um?
Die Workshops im uniweiten Projekt „Courage – Wissen, Sehen, Handeln!“ geben Antworten und praktische Tipps.

Am 19. und 20.10.2017 findet der zweite Workshop, „Argumentationstraining gegen Rechts“, im Rahmen von „Courage!“ statt. Tabea Bergner und Alexander Belz zeigen euch dort, wie ihr, gerade im Umgang mit rechtsextremen Denkweisen, sicher und selbstbewusst diskutieren, argumentieren und eure Meinung vertreten könnt.

Die Anmeldung zum Workshop läuft noch bis kurz vor dessen Beginn. Die Möglichkeit euch anzumelden habt ihr unter https://wbk.tu-dresden.de/generalize/index.php?next=80&cid=637.