Stellenangebot (DIPF / TBA-Zentrum): Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Post-Doktorand/in)

Am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt a.M. ist eine PostDoc-Stelle zu besetzen. Die Stelle gehört zum Zentrum für technologiebasiertes Assessment (TBA) und ist zugleich eingebunden in das Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB).

Mehr Infos:BiQua_2018-04_ZIB-ME

Uni-Tag am 02. Juni


Auch die Fakultät Psychologie stellt am 02.06. ihre Studiengänge vor. AbiturientInnen, BachelorabsolvenInnen, GymnasiastInnen, LehrerInnen und alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, unsere Universität und die umfangreichen Studienmöglichkeiten kennen zu lernen!

Alle Informationen findet ihr auf der Website des Uni-Tages:
https://tu-dresden.de/mn/psychologie/die-fakultaet/news/copy3_of_beispielnews

Kino im Kasten – Programm Juni 2018

Liebe Freund*innen des guten Films,

es wird blutig – im Kinomonat Juni präsentieren wir euch eine Auswahl feinster Grindhouse-Klassiker, Psychothriller und Vampirwestern. Unser KiK-Filmmonat startet anlässlich der Dresdner Studententage mit dem Grindhouse-Double Feature schlechthin: Verpasst ja nicht den 12.06., wenn wir mit DEATH PROOF und PLANET TERROR mit euch den Trashfilm zelebrieren. A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT (Amirpour, 2014), einem iranischen Indie-Vampirwestern mit feministischem Unterton, ist Film Nummer zwei. Mit FALLING DOWN (Schumacher, 1993) bekommt ihr einen echten Klassiker des Psychothrillers mit den kongenialen Darstellern Sean Penn und Michael Douglas zu sehen – sogar als echten 35mm-Film!

Außerdem geht unser FILM-QUIZ in die zweite Runde! Ob gestandener Filmguru oder Gelegenheitscineast*in: Kommt einfach vorbei – als Team oder allein – und stellt euer Wissen zu diversen Themenbereichen und Filmgenres auf die Probe. Neben unseren eigenen Veranstaltung kooperieren wir wieder mit zahlreichen Hochschulgruppen und Instituten der TU Dresden. Die TUUWI Umweltinitiative der TU Dresden lädt zum Film FREE LUNCH SOCIETY(Tod, 2017) ein. Das Institut für Germanistik der TU Dresden setzt die Filmreihe “50 Jahre 68er” mit dem Film ZABRISKIE POINT (Antonioni, 1970) fort. Außerdem steht im Rahmen der Filmreihe des Zentrums für Osteuropäische Kulturstudien – “Im Zwischenraum der Utopie. Lebenszwänge und Freiheitssuche im osteuropäischen Film des Sozialismus“ – der sowjetische Montagefilm W.R. – MYSTERIEN DES ORGANISMUS (Makavejev, 1971) auf dem Programm. In unserer Retro-Sci-Fi-Reihe ALB-/TRAUMWELTEN zeigen wir euch in diesem Monat die anarchische Satire AUF DEM KOMETEN (Zeman, 1970).

Im Juni werden auch wieder andere Veranstaltungsformate bei uns stattfinden – neben Christian von Aster, der uns wieder einmal beehrt, wird es erstmals eine erotische Lesung bei uns geben … seid gespannt. Es wird blutig … Genießt die Filme! Wir freuen uns auf euch! Cineastische Grüße aus dem Kasten

Das vollständige Programm nochmal nachzulesen auf: https://www.kino-im-kasten.de/programm.html