Vertreter*innen im BDP-S gesucht

Liebe Studierende,

der BDP-S sucht zum 01.04.18 einen Member Representative (MR) und 3 Vice MRs als Vertreter deutscher Psychologie-Studierender im europäischen Studierendenverband EFPSA.

Da sich die Amtszeit unseres aktuellen MRs René Freichel und seiner Vertreterinnen leider dem Ende nähert, suchen wir engagierte Nachfolger_innen, die Lust haben, sich auf internationaler Ebene für Psychologiestudierende zu engagieren. Ein Mandat dauert normalerweise ein Jahr und beginnt mit dem EFPSA Congress im April.

Dich interessierst der interkulturelle Austausch zwischen Psychologie-Studierenden und Du möchtest aktiv an Kongressen und Veranstaltungen mitwirken und teilnehmen? Du arbeitest gewissenhaft, beherrschst die englische Sprache in Wort und Schrift und bist motiviert als RepräsentantIn des BDP-S im internationalen Kontext die Interessen der Studierenden zu vertreten?

Dann bewirb Dich bis zum 05.02.18 mit Deinem Motivationsschreiben (1 DIN A4 Seite) und Lebenslauf! Sende Deine aussagekräftigen Unterlagen an die E-Mail kontakt@bdp-s.de. Die Stellenausschreibungen für die einzelnen Stellen findest du im Anhang.

 

Wer ist EFPSA?
EFPSA ist die Vereinigung der europäischen Verbände der Psychologiestudierenden. EFPSAs Mission ist es, die Psychologiestudierenden in Europa besser zu vernetzen und bietet verschiedene, spannende Veranstaltungen und Services an.

Wer ist der BDP-S?

Wir als BDP-S sind Teil des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP), der mit fast 11.000 Mitgliedern der größte deutsche Berufsverband für Psychologinnen und Psychologen aller Fachrichtungen ist. Er vertritt die berufspolitischen Interessen seiner Mitglieder und bietet ihnen verschiedene Angebote wie eine kostenlose Rechts-, oder Berufswegberatung. Dabei sind die Studierenden in allen wichtigen Gremien des Verbandes vertreten und damit bei allen wichtigen Entscheidungen des Verbandes involviert. In diesem Rahmen setzen wir uns z.B. für mehr Masterplätze ein und diskutieren aktiv bei der anstehenden Reform des Psychologiestudiums mit. Zu Beginn des Studiums und auch im weiteren Verlauf können wir Dir beispielsweise mit unserem Coachingangebot unter die Arme greifen. Zusätzlich halten wir Dich während deines Studiums durch unsere Praktikumsbörse, Interviews mit Psychologinnen und Psychologen aus verschiedenen Berufsfeldern, Buchrezensionen, und Vielem mehr auf dem Laufenden. Außerdem hast Du die Möglichkeit an Berufsinformationstagen, internationalen Kongressen oder Studierendenaustauschen teilzunehmen.

Weitere Angebote und aktuelle Informationen findest Du auf der Facebook- oder Internetseite https://www.facebook.com/studierendebdp/ und www.bdp-s.de.