Praktikum in der Entwicklungspsychologie und Neurowissenschaft der Lebensspanne

Momentan wird ein Praktikant/ eine Praktikantin zur Unterstützung des Forschungsprojektes: „Erhöhung dopaminerger Funktionen und präfrontaler, kortikaler Erregbarkeit in Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung und Alter“ gesucht.
Das Praktikum kann problemlos neben dem Studium (10 h/ Woche) absolviert werden. Achtung: Die Bewerbung muss auf Englisch erfolgen.
Weitere Infos gibt es hier: Intern for DFG-Aging-ADHD project

Psychologe/in in der Neorologischen Abteilung der Sonenberg-Klinik gesucht

Die Sonnenberg-Klinik Bad Sooden-Allendorf ist spezialisiert auf die Rehabilitation von Patienten mit onkologischen, neurologischen und neurochirurgischen Krankheitsbildern der Phase C und D. Vor 1,5 Jahren wurde in der Sonnenberg-Klinik Bad Sooden-Allendorf die Neurologische Abteilung eröffnet. Zur Erweiterung und Ausbau der Abteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Psychologen (Diplom oder Master) in Teil- und / oder Vollzeit.

 

Euer Profil:

  • Interesse an der Behandlung und Unterstützung neurologischer Patienten
  • Erfahrung in der Neurologie ist wünschenswert aber nicht Voraussetzung
  • Anwenderkenntnisse in MS-Office-Programmen
  • Teamarbeit, Flexibilität und interdisziplinäre Zusammenarbeit sind für uns selbstverständlich

 

Unser Angebot:

  • Ein interessantes Arbeitsfeld, die Möglichkeit zu fachübergreifender, kollegialer Teamarbeit
  • Menschliche Atmosphäre in einem motivierten, wertschätzenden Team
  • Umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm
  • Vergütung nach den Richtlinien des privaten Trägers
  • flache Hierarchiestrukturen
  • regelmäßige, interne Supervision

 

Für weitere Informationen meldet euch bitte bei Dipl.-Psych. Jessica Lenz (lenz@sonnenberg-klinik.de). Ihr könnt auch eure Bewerbungsunterlagen direkt an die genannte E-Mailadresse senden.

PiA-Protest am 05. Mai

Psychotherapeuten in Ausbildung (die so genannten PiAs) haben in Kliniken häufig keinen rechtlichen Status (keine Arbeitsverträge), müssen oft eigenverantwortlich ohne fachkundige Anleitung und Aufsicht Patienten behandeln und werden zumeist auch nur für 0,00 € vergütet!
Des Weiteren steht auch die Reform des kompletten Psychologiestudiengangs vor der Tür, welcher noch einige Risiken birgt, wie beispielsweise die mögliche Abschaffung des polyvalenten Bachelors.

Deshalb finden unter dem Motto „PiA-Reform – Wir warten noch immer“ am 05.05. bundesweit Protestaktionen statt und auch wir hier in Dresden sind dabei und hoffen auf eure Unterstützung! Steht für euren Berufsstand ein – es ist eine Chance die Zukunft des Berufsstandes mitzugestalten und auch für eigene Belange (z.B. vernünftige Übergangsregelungen und die Wertigkeit des eigenen Berufs) zu kämpfen.

Also trefft uns am 05.05. 13 Uhr am Hauptbahnhof und begleitet uns auf unserem Protest zur Frauenkirche. Ihr findet die Infos auch noch einmal in der Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/208095059781846/