PiA-Protest am 05. Mai

Psychotherapeuten in Ausbildung (die so genannten PiAs) haben in Kliniken häufig keinen rechtlichen Status (keine Arbeitsverträge), müssen oft eigenverantwortlich ohne fachkundige Anleitung und Aufsicht Patienten behandeln und werden zumeist auch nur für 0,00 € vergütet!
Des Weiteren steht auch die Reform des kompletten Psychologiestudiengangs vor der Tür, welcher noch einige Risiken birgt, wie beispielsweise die mögliche Abschaffung des polyvalenten Bachelors.

Deshalb finden unter dem Motto „PiA-Reform – Wir warten noch immer“ am 05.05. bundesweit Protestaktionen statt und auch wir hier in Dresden sind dabei und hoffen auf eure Unterstützung! Steht für euren Berufsstand ein – es ist eine Chance die Zukunft des Berufsstandes mitzugestalten und auch für eigene Belange (z.B. vernünftige Übergangsregelungen und die Wertigkeit des eigenen Berufs) zu kämpfen.

Also trefft uns am 05.05. 13 Uhr am Hauptbahnhof und begleitet uns auf unserem Protest zur Frauenkirche. Ihr findet die Infos auch noch einmal in der Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/208095059781846/

 

DoktorandInnenstelle TU Braunschweig

Am Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig ist eine Stelle für DoktorandInnen (75%) zu besetzen.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.04.2018.

Der Beginn ist ab dem 01.06.2018 oder später möglich. Studierende, die erst im Verlaufe des Sommersemesters ihr Studium beenden, sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben.

Weitere Infos findet ihr hier: StellenausschreibungTUBraunschweig

Doktorandenstelle am Uniklinikum Dresden

Ab April 2018 oder später werden für den Forschungsbereich Epidemiologie und Frauengesundheit der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik DoktorandInnen für eine qualitative Substudie in DREAMDResdner Studie zu Elternschaft, Arbeit und Mentaler Gesundheit (Substudie „DREAMtalk“) gesucht.

Weitere Infos findet ihr hier: DREAMtalk_Doktorandenstelle