Vollstipendien für Australien, Neuseeland und Asien

Für das Wintersemester 2018 vergibt GOstralia! exklusiv SIEBEN Vollstipendien für Australien, Neuseeland und Asien.

Das GOstralia!-GOzealand! MATES Stipendium ermöglicht es ZWEI Freunden ein gemeinsames Auslandssemester an einer der fünf teilnehmenden Universitäten in Australien, Neuseeland und Vietnam zu absolvieren. Die Vollstipendien richtet sich an Studierende aller Fachbereiche und fordert lediglich einen kreativen Beitrag zum Thema Freundschaft in Form eines Videos. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2018.

Das GOstralia!-GOzealand! Tauschstipendium deckt die kompletten Studiengebühren für ein Auslandssemester an der Victoria University of Wellington in Neuseeland ab. Auch dieses Vollstipendium richtet sich an Studierende aller Fachbereiche und verlangt lediglich etwas Kreativität von den Bewerbern. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2018.

Auch das GOstralia! Research Centre schreibt 2018 in Zusammenarbeit mit der renommierten University of Adelaide und der Queensland University of Technology VIER exklusive Doktorandenstipendien aus. Diese großzügigen Vollstipendien decken die kompletten Studiengebühren für die dreijährige Dauer des Promotionsstudiums, unterstützen die Lebenshaltungskosten mit 27.082 australischen Dollar pro Jahr und übernehmen die Kosten für die Krankenversicherung. Der Studienstart ist flexibel.

Resolution zum Thema „Flexiblere Prüfungsabmeldung“

Liebe Studierende,

wir schreiben euch im Namen der Bundesfachschaftentagung (BuFaTa) der Psychologie auch PsyFaKo (Psychologie-Fachschaften-Konferenz) genannt. Wir sind die Interessensvertretung aller Psychologie-Studierenden Deutschlands, behandeln aktuelle berufs- und bildungspolitische Themen und fördern die Vernetzung zwischen den Fachschaften. Die hochschulpolitische Vertretung die euer Fachschaftsrat auf Hochschulebene übernimmt, versuchen wir auf Bundesebene zu leisten.

Neben unserer BuFaTa gibt es noch viele weitere deutsche Bundesfachschaftentagungen von den unterschiedlichsten Studiengängen. Aufgrund gemeinsamer Ziele und Interessen möchten wir dieses Jahr unsere Energien bündeln, und gemeinsam mit euch eine Stellungnahme zum Thema „Flexiblere Prüfungsabmeldung“ erarbeiten. Weil das Thema Studierende aller Studiengänge deutschlandweit betrifft, seid auch ihr gefragt!

Wird diese Resolution von mehreren Bundesfachschaftentagungen verfasst, verabschiedet und auch gemeinsam verbreitet, erreichen wir eine wesentlich breitere Öffentlichkeit und können so effektiver auf unsere Probleme aufmerksam machen.

Bisher geplant ist, dass die Konferenz aller werkstofftechnischen und materialwissenschaftlichen Studiengänge (KaWuM) die Federführung der Resolution übernimmt – Mitarbeiten an der Resolution kann jedoch jede interessierte Fachschaft bzw. jede/ jeder interessierte Studierende!

Hast du Lust hochschulpolitisch etwas auf Bundesebene zu bewegen? Liegt dir das Thema „Flexiblere Prüfungsabmeldung“ am Herzen oder ärgerst du dich schon seit langem darüber, dass an deiner Hochschule keine Prüfungsabmeldung möglich ist? Bist du bereit dich dafür einzusetzen? Oder willst du einfach nur deinen Senf dazu geben, bevor die Formulierungsphase beginnt? Dann melde dich bei uns! Wir klären gerne alle deine Fragen und leiten dich an die konkreten Ansprechpartner weiter.

Du erreichst uns per Mail unter konrat[at]psyfako.org oder über unsere Homepage (https://psyfako.org/index.php/kontakt/). Wir freuen uns von dir zu hören!

Anna Cloes für den Konferenz-Rat der PsyFaKo

Informationstage zur KJP-Ausbildung in Berlin

Alle Studierenden, die sich für die Ausbildung in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (VT) interessieren, können sich folgende Informationstermine der IVB vormerken:

Am Freitag, den 19. Januar 2018 und am Freitag, den 23. Februar jeweils von 17 Uhr bis 19 Uhr am Institut in 14199 Berlin, Hohenzollerndamm 125/126.

Weitere Informationen können über die Homepage (www.ivb-berlin.de/kjp) oder über das Sekretariat (Tel. 030 897379943) bezogen werden.