Abkürzungen?

Ja, zugegeben, es gibt hier einiges an verwirrenden Abkürzungen und es ist am Anfang schwierig, komplett durchzublicken. Deshalb bieten wir hier eine kurze Erklärung der wichtigsten Abkürzungen, die auch hier auf der Seite genutzt werden.

  • BA – Bachelor
  • B. Sc. – Bachelor of Science; die genaue Bezeichnung des Bachelor-Grades, der hier in der Psychologie erworben wird.
  • CAN – Master Psychologie: Cognitive-Affective Neuroscience; einer der drei Master, die man an der Fachrichtung Psychologie in Dresden studieren kann, Schwerpunkt liegt auf Kognition und Neurowissenschaft
  • HPSTS – Master Psychologie: Human Performance in Socio-Technical Systems; einer der drei Master, die man an der Fachrichtung Psychologie in Dresden studieren kann, Schwerpunkt liegt bei Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie
  • KPP – Master Klinische Psychologie und Psychotherapie; einer der drei Master, die man an der Fachrichtung Psychologie in Dresden studieren kann, Schwerpunkt liegt, wie der Name schon sagt, bei Klinischer Psychologie und Psychotherapie.
  • M. Sc. – Master of Science; die genaue Bezeichnung des Master-Grades, der hier in allen drei Masterstudiengängen erworben wird.
  • PA – Prüfungsausschuss; Davon gibt es für jeden Studiengang einen, tagt jedes Semester ein mal und bespricht die Prüfungsperiode, Härtefälle usw.