Master KPP

Wir aktualisieren unsere Website. Bitte informiere dich zur Bewerbung auch auf den Seiten der Fakultät. Bei Fragen oder Beratungswünschen schreibe uns gern eine Mail an fsr.psychologie@tu-dresden.de

Beim KPP-Master werden verschiedene Leistungen mit Punkten bewertet. Jeder Bewerber bekommt also eine individuelle Anzahl an „Leistungspunkten“ aus denen dann eine Rangreihe aller Bewerber gebildet wird. Die Leistungen, für die man sich Punkte verdienen kann, sind in der Auswahlordnung festgelegt:

1. Maximal 40 Punkte werden nach der Note im ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss vergeben. Dabei gelten die folgenden Notengrenzen:

Maximal 40 Punkte werden nach der Note im ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss vergeben. Dabei gelten die folgenden Notengrenzen:
1,0 = 40 Punkte, 1,1 = 38 Punkte, 1,2 = 36 Punkte, 1,3 = 34 Punkte,1,4 = 32 Punkte,
1,5 = 30 Punkte, 1,6 = 28 Punkte, 1,7 = 26 Punkte, 1,8 = 24 Punkte, 1,9 = 22 Punkte,
2,0 = 20 Punkte, 2,1 = 18 Punkte, 2,2 = 16 Punkte, 2,3 = 14 Punkte, 2,4 = 12 Punkte,
2,5 = 10 Punkte, 2,6 = 8 Punkte, 2,7 = 6 Punkte, – 2,8 = 4 Punkte, 2,9 = 2 Punkte,
≥ 3,0 = 0 Punkte

2. 10 Punkte werden für ein im ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossenes Modul im Fach Klinische Psychologie und Psychotherapie im Umfang von mindestens 9 ECTS vergeben.

3. Maximal 20 Punkte werden für eine Abschlussarbeit mit inhaltlichem Bezug zur Klinischen
Psychologie und Psychotherapie vergeben. Dabei gelten die folgenden Notengrenzen:
1,0 = 20 Punkte, 1,1 = 19 Punkte, 1,2 = 18 Punkte, 1,3 = 17 Punkte,1,4 = 16 Punkte,
1,5 = 15 Punkte, 1,6 = 14 Punkte, 1,7 = 13 Punkte, 1,8 = 12 Punkte, 1,9 = 11 Punkte,
2,0 = 10 Punkte, 2,1 = 9 Punkte, 2,2 = 8 Punkte, 2,3 = 7 Punkte, 2,4 = 6 Punkte,
2,5 = 5 Punkte, 2,6 = 4 Punkte, 2,7 = 3 Punkte, 2,8 = 2 Punkte, 2,9 = 1 Punkte,
≥ 3,0 = 0 Punkte

4. 20 Punkte werden für ein während des ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums
absolviertes Praktikum vergeben, wenn dieses (1) ein Forschungspraktikum oder (2) ein Praktikum im Bereich der Klinischen Psychologie und Psychotherapie ist. Das Praktikum muss unter der Verantwortung einer Psychologin bzw. eines Psychologen und im Umfang von mindestens 6 Wochen Vollzeit oder 210 Stunden absolviert werden.

5. Maximal 10 Punkte werden für die Note im hochschulzugangsberechtigenden Schulabschluss
vergeben. Dabei gelten folgende Notengrenzen:
1,0 = 10 Punkte, 1,1 = 9 Punkte, 1,2 = 8 Punkte, 1,3 = 7 Punkte, 1,4 = 6 Punkte,
1,5 = 5 Punkte, 1,6 = 4 Punkte, 1,7 = 3 Punkte, 1,8 = 2 Punkte, 1,9 = 1 Punkt,
≥ 2,0 = 0 Punkte

Bei gleicher Gesamtpunktzahl entscheidet das Los über den Rangplatz auf der Rangliste. Die Vergabe der Studienplätze erfolgt hiernach entsprechend den Regelungen der Vergabeordnung.